• Geflüchtetenarbeit von OMA

    Seit 2016 kümmert sich die OMA gGmbH um unterschiedliche Belange von Menschen mit Fluchterfahrung. Wir möchten ihnen helfen sich in die für sie neue Gesellschaft einzugliedern, ihnen kostenlose Sprachkurse, Jobberatungen sowie einen gemütlichen Raum zum Kontakte knüpfen, Musik hören und Entspannen zur Verfügung stellen.

    Unsere bisherigen Projekte umfassen die Projekträume OMAsCAFÉ und die HOLZOMA.

    OMAsCAFÉ

    OMAsCAFÉ wird hauptsächlich von Geflüchteten betrieben und basiert auf Spenden. Es ist ein offener Raum, in dem wir verschiedene Kulturprojekte anbieten - von Sprachkursen über Jobberatungen hin zu Filmabenden mit anschließender Gesprächsrunde sowie Musikveranstaltungen.

    mehr zu OMAsCAFÉ

    HOLZOMA

    Die HOLZOMA ist ein Projektraum, in dem geschreinert, geschraubt und gehämmert wird.  Hier geben wir Geflüchteten und Menschen mit besonderen Fähigkeiten die Chance ein Praktikum im Bereich Holzarbeit zu absolvieren und praktische Erfahrungen in der Holzbearbeitung zu sammeln. Neben der Wissensvermittlung können Bedürftige eigene Holzarbeiten anfertigen. Ebenso unterstützen wir andere gemeinnützige Organisationen und begleiten sie in ihren Holzprojekten.

    Bei Interesse schaut auf die HOLZOMA-Seite und meldet euch bei uns.

    mehr zur HOLZOMA


    Anstehende Veranstaltungen

    Events

    No Events

    Please follow & like us :)

    Facebook
    Facebook

    unsere Partner


  • OMAsCAFÉ

    Holzmarktstraße 19 - 23,
    10243 Berlin

    Tel: 030 69520887

  • Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial